DER ARZT VOM TEGERNSEE 40 ? ARZTROMAN
ebook

DER ARZT VOM TEGERNSEE 40 ? ARZTROMAN

Editorial:
KELTER MEDIA
ISBN:
9783740956608
Formato:
Epublication content package
DRM
Si
$45.00 MXN
IVA incluido

Dr. Baumann ist ein echter Menschenfreund, rund um die Uhr im Einsatz, immer mit einem offenen Ohr für die Nöte und Sorgen seiner Patienten, ein Arzt und Lebensretter aus Berufung, wie ihn sich jeder an Leib und Seele Erkrankte wünscht. Seine Praxis befindet sich in malerischer, idyllischer Lage, umgeben von Bergen, Hügeln und kristallklaren Bergseen ? in Deutschlands beliebtestem Reiseland, in Bayern, wo die Herzen der Menschen für die Heimat schlagen. Der ideale Schauplatz für eine besondere, heimatliches Lokalkolorit vermittelnde Arztromanserie, die ebenso plastisch wie einfühlsam von der beliebten Schriftstellerin Laura Martens erzählt wird. Die große Serie Der Arzt vom Tegernsee steht für Erfolg ? Arztroman, Heimatroman und romantischer Liebesroman in einem! Dr. Eric Baumann lenkte seinen Wagen vorsichtig durch die verschneite Stra§e zur Pension der Bartels. Kaum hatte er in der Auffahrt gehalten, watschelten auch schon Berta und Ludwig, die beiden Graug?nse der Wirtsleute, auf ihn zu. Schnatternd begr?§ten sie ihn und bettelten nach einem Leckerbissen. ÈTut mir leid, ich habe euch nichts mitgebrachtÇ, sagte der Arzt. ÈSieht aus, als h?tte man vergessen, eure Stallt?r zu schlie§en. Bei diesem Wetter ist es drau§en viel zu kalt f?r euch. ÈDie K?lte scheint ihnen nicht viel auszumachen, Herr DoktorÇ, meinte Waltraud Noller, eines der beiden Hausm?dchen, die von den Bartels besch?ftigt wurden. ÈAb mit euch in den Stall. Ç Sie klatschte in die H?nde. W?hrend Berta sich auf ein schnelles, nerv?ses Schnattern beschr?nkte, baute sich Ludwig fl?gelschlagend vor der jungen Frau auf und stie§ einen so lauten, durchdringenden Schrei aus, da§ selbst Eric erschrocken zusammenzuckte. ÈWenn ihr euch unbedingt die Zehen abfrieren wollt, ich habe euch jedenfalls gewarntÇ, meinte Waltraud gekr?nkt. Sie wandte sich um und ?ffnete die Haust?r. ÈBitte, Herr Doktor. ÈDanke. Ç Eric warf einen letzten Blick auf die G?nse, die schnatternd hintereinander um das Haus herum marschierten, dann eilte er Waltraud nach. ÈIn welchem Zimmer wohnt Frau Prei§? Ç erkundigte er sich, kaum, da§ sie die Haust?r hinter sich geschlossen hatte. ÈIch bringe Sie zu ihrÇ, bot Waltraud an. ÈTut mir leid, da§ wir Sie schon so fr?h bel?stigen mu§ten und dazu noch an einem Samstag, an dem Sie nicht im Dienst sindÇ, f?gte sie hinzu, w?hrend sie die Treppe hinaufstiegen.

Otros libros del autor